Mittwoch, 11. Mai 2011

Rückmeldung

So, nach einer kleinen Kreativpause melden wir uns wieder ganz frisch (wenn auch nicht sonderlich erholt) zurück und bloggen jetzt wieder regelmäßig - Indianerehrenwort! ;)

Das habe ICH in der Zwischenzeit getrieben:


Naja, schön wär's... die meiste Zeit hab ich in stickigen Uni-Gebäuden oder Ämtern mit genervten Sekretärinnen verbracht. Aber gelegentlich darf man seine Uni-Texte auch mal in den Park mitnehmen und dabei dem Koffein-Laster ganz ausgiebig frönen. Warum ist Club Mate eigentlich ein solches Trend-Getränk geworden, ganz ohne Werbung? Und warum kennen es die meisten Nicht-Berliner überhaupt nicht?! Ich bitte um Antworten, damit ich mich endlich wieder wichtigeren Fragen (Wann beginnt Post-Postmodernismus? Ist Hyperrealität realer als Realität? Was mach ich zum Abendessen?) widmen kann.

1 Kommentar:

  1. Na, was bin ich froh, dass 'Emma' eine englische Ausgabe ist! Es gibt in Niedersachsen weder Club-Mate noch eure Ost-Cola und ich nerve den schlechtbezahlten Mann im Rewe-Getränkemarkt mindestens 1x im Monat mit meiner Nachfrage. Ändert aber nichts!

    AntwortenLöschen